VwVG / § 55 I 2. Strafrecht AT Basics Mittelbare Täterschaft und Tatbestandsirrtum. Alles im Detail dazu findest du /hier/. Damit hast du zunächst einmal eine super Grundlage für deine nächste Prüfung einer mittelbaren Täterschaft. Datenschutz     Impressum     Newsletter     Gastbeiträge. Straf-, Zivil-, und Öffentliches Recht. Ein Sachmangel liegt vor, wenn die K…, Ein Vertrag ist ein grds. In der Literatur wird überwiegend die mittelbare Täterschaft für überflüssig angesehen, da der Garant aufgrund seiner Rechtspflicht zum Handeln unmittelbarer Täter sei, wenn er die erforderliche Handlung unterlasse.. Schönke/Schröder-Cramer/Heine § 25 Rn. Indem M seiner Ehefrau eine vergiftete Mahlzeit vorsetzte, könnte er sich wegen ver- In Fällen des "Täters hinter dem Täter" soll ausnahmsweise neben dem volldeliktisch handelnden Vordermann auch der Hintermann als mittelbarer Täter haften. Richtig spannend werden dann aber Abgrenzungsfragen. Mittelbare Täterschaft, § 25 I 2. Beispiel: § 348 StGB. Da lohnt es sich, wenn man es ein wenig genauer betrachtet. Zum Schluss empfehle ich dir noch die Urteilsbesprechung des Katzenkönig-Falls durchzulesen. § 25 I 2. Ebenso schwierig wird es wohl sein, eine Fahrlässigkeit anzunehmen. Mittelbare Täterschaft § 25 I Alt. Alt. § 25 I Alt. Prüfschema und Aufbau in der StGB-Klausur zum StGB-AT. Teilnahme . Art. Darunter findest Du dann ein ausführliches Prüfungsschema zur mittelbaren Täterschaft mit Erläuterungen und Klausurproblemen. Foto: pixinoo/Shutterstock.com. Mittelbare Täterschaft (+), wenn der Hintermann die Schuldlosigkeit kennt und gezielt ausnutzt, um den Vordermann als Werkzeug "in der Hand" zu halten. Mittelbare Täterschaft kraft Organisationsherrschaft im nationalen und internationalen Strafrecht, GA 2006, 350; ZACZYK, Die „Tatherrschaft kraft organisatorischer Machtapparate“ und der BGH, GA 2006, 411. 1 GG, § 13 Nr. Beispiel: § 222 … 2. Täterschaft und Teilnahme: Übersicht 33. Tatbestandsverschiebung (§28 II StGB). 2 StGB. Täterschaft und Teilnahme: Strafgrund der Teilnahme 36. Hier verweist du also auf die Prüfung des objektiven Tatbestandes des Vordermannes, die du ja bereits weiter oben durchgeführt hast. c. Evtl. Prüfung: versuchte mittelbare Täterschaft §§ 22, 25 I Var. Sie möchten Ihr Unternehmen auf iurastudent.de präsentieren, um zielgenau Jurastudenten und Referendare ansprechen zu können oder um die Karriere von Jurastudenten und Referendaren zu fördern? II.…, I. Rechtsgrundlage Entschlussfreiheit…, I: Tatbestandsmäßigkeit II. Bei ihr lag folglich ein Strafbarkeitsmangel vor, den er durch überlegenes Wissen ausnutzte. Muss sich auf die objektive Tatbestandsverwirklichung durch den Vordermanns beziehen + Bewusstsein der die Tatherrschaft begründenden Umstände, II. Täterschaft und Teilnahme Täter Allein-/Nebentäter Mittelbare Täter Mittäter Sie alle haben Tatherrschaft Teilnehmer Teilnehmer begeht die Tat nicht selbst Keine Tatherrschaft Das Markenzeichen der mittelbaren Täterschaft. II. Und das ist auch absolut richtig, denn K hat hier ja keinerlei kriminelle Energie gehabt. Der fehlende Vorsatz ist im strafrechtlichen Sinne ein Mangel der K, schließlich wusste sie nicht, dass sie den Patienten mit der Spritze töten wird. Von Jan Knupper. Der Vordermann wird im Rahmen der mittelbaren Täterschaft auch Tatmittler genannt. a) Objekt: öffentliche Urkunde iSv §§ 415, 417, 418 ZPO…. volldeliktisch, dennoch soll ausnahmsweise eine mittelbare Täterschaft des Hintermanns noch möglich sein. h.L. II. Strafbarkeit des Versuches III. In unserem Beispiel oben, wusste der Arzt, was sich in der Spritze befand. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Tatbestandsveschiebung nach § 28 II StGB, [BEACHTE: In den eigenen Überlegungen solltest Du auch immer die anderen in Betracht kommenden Täterschafts- und Beteiligungsformen durchprüfen. Zu diesem und ähnlichen Problemfällen findest du /hier/ alles was du wissen musst. Tatentschluss 1. bzgl. Strafrecht AT Mittelbare Täterschaft– Prüfungsschema 5 (2) A. Strafbarkeit des Tatnäheren als Täter B. Strafbarkeit des Hintermanns als mittelbarer Täter Deliktsspezifische Merkmale Zumindest gedanklich ist zu prüfen, ob der Hintermann (im Fall eines Sonderdeliktes) Wintersemester 2013 / 2014 . Falles zur Täterschaft/Teilnahme (Anstiftung, Beihilfe); aus-nahmsweise ausformuliert . - Werkzeugtheorie): Das Verhalten des Hintermannes ist als mittelbare Täterschaft zu werten, wenn sich der Hintermann einen Strafbarkeitsdefekt oder wesentlichen Willensmangel beim Vordermann zu nutze macht und das Geschehen kraft überlegenen Wissens oder Wollens steuert, sodass der Hintermann seine die Tatherschafft begründende Stellung erlangt. Täterschaft gem. Er wusste, dass K dem P die Spritze verabreichen würde, wenn sie denkt, dass es sich um ein Medikament handle. Nutze die Chance solange es geht! Mittelbare Täterschaft ist bei eigenhändigen Delikten (Bsp. Mittelbare täterschaft schema. I. Versuchter Mord, §§ 212, 211, 22, 23 StGB . Mittelbare Täterschaft - Schema und Aufbau - Strafrecht - Julian … subj. Klausur / 22.11. ], Anstiftung, § 26 StGBBeihilfe, § 27 StGBMittäterschaft, § 25 II StGB, To view this video please enable JavaScript, and consider upgrading to a web browser that 4. Die Tat des sogenannten Tatmittlers, also der anderen Person, wird bei der mittelbaren Täterschaft dem Hintermann (jemand) zugerechnet. begeht der Täter, anders als bei der (unmittelbaren) Täterschaft, die Tat nicht selbst, sondern durch einen anderen. Beispiel: § 315c StGB. Mittelbare Täterschaft (+), wenn der Hintermann die Schuldlosigkeit kennt und gezielt ausnutzt, um den Vordermann als Werkzeug in der Hand zu halten. Prüfungsaufbau, Definitionen und Gesetzestexte: Täterschaft und Teilnahme. Bei der mittelbaren Täterschaft nach §25 I Alt. 5, 63 ff. Objektiver Tatbestand A. Strafbarkeit des Tatnächsten (Vordermann) als Täter: Es muss eine vollständige Prüfung erfolgen. 2 StGB zugerechnet werden. Übungsfall: Ein Arzt auf Abwegen STRAFRECHT Zeitschrift für das Juristische Studium – www.zjs-online.com 641 tung 5 oder eines verwerflichen Vertrauensbruches 6 zu errei- chen ist, kann hier offenbleiben, da nach beiden Ansichten heimtückisches Handeln gegeben war. Danach wird bestraft, wer eine Straftat durch einen anderen begeht.. Im Folgenden zeige ich Dir zuerst ein Kurzschema für den ersten Überblick über die Prüfung der mittelbaren Täterschaft. 93 I Nr. Unsere Krankenschwester K jedoch nicht. e.A. Alt (mittelbare Täterschaft) zugerechnet werden. 1. I. TÄTERSCHAFT und TEILNAHME (§§ 25 – 27) als Formen der In diesem Punkt erwähnst du im Regelfall, dass beim Tatmittler ein Strafbarkeitsdefizit während der Begehung der Tat vorlag. Klar sollte sein, dass es ziemlich schwierig wird, bei der Krankenschwester einen Vorsatz zu bejahen. Ø Lesezeit 3 Minuten. Außerdem weiß er, dass sie dem Patienten die Spritze nur deshalb verabreichen wird, da sie von einem medikamentösen Inhalt der Spritze ausgeht. A füllte die Spritze mit einem Gift, da P sein langjähriger Erzfeind ist. Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein. 2 StGB I. Keine Vollendung II. b. Vorsatz bzgl. Beispiel Der Arzt A (Hintermann) gibt der ahnungslosen Krankenschwester Er hat aber, im Gegensatz zur Anstiftung, die Tatherrschaft inne. Grundsätzlich gibt es folgende mögliche Strafbarkeitsdefizite: Und schließlich muss der Hintermann auch den Mangel des Tatmittlers in irgendeiner Art und Weise ausnutzen. [18] Da der Vordermann strafbar bleibe, sei das Verantwortungsprinzip anzuwenden, wonach der Hintermann allenfalls Anstifter sein könne (Herzberg, Jakobs, Weigend) . Tatbestand In Betracht kommt dies in folgenden Fällen: Vorsatz § 15 StGB A hat den Irrtum bei der B hervorgerufen und diese bewusst gesteuert. Rechtsgebiet Strafrecht . Mittelbare Täterschaft - Schema und Aufbau - Strafrecht . Zu dieser Abgrenzung gibt es mehrere Theorien, die gegebenenfalls alle in einer Klausur von dir erwartet werden. Diesen Mangel nutzte der Arzt in unserem Beispiel aus. Logisch, bei der mittelbaren Täterschaft beginnen wir wie gewohnt mit dem objektiven Tatbestand. Zum einen benötigt der Hintermann Vorsatz bezüglich der Haupttat und Vorsatz bezüglich der vorliegenden Situation, also bezüglich der Tatsache, dass der Tatmittler einen Strafbarkeitsmangel aufweist, den er als mittelbarer Täter ausnutzt. Mittäterschaft - Anstiftung 27 . Mittelbare Täterschaft Teilnahme Anstiftung Gehilfenschaft 17. Vordermann fehlt eine besondere Absicht (z.B. StGB auch derjenige, der die Straftat „durch einen anderen“ begeht. Die mittelbare Täterschaft wird - wie üblich - dreistufig aufgebaut. Echte Sonderdelikte. Fall StGB . Die geldgierige Ehefrau . I. Zuständigkeit des BVerfG Alt. 2 StGB (reinschauen!) a) Angriff auf Leib oder Leben bzw. Fahrlässige Delikte. supports HTML5 video, Sieh Dir das ganze Video an = Einwirkungshandlung des Hintermannes auf den Vordermann, d) Strafbarkeitsbegründung des Verursachungsbeitrags. Täterschaft und Teilnahme: Mittäterschaft 34. 5 BVerfGG : Echte Amtsdelikte) und bei Fahrlässigkeitsdelikten ausgeschlossen. Alt. You must have JavaScript enabled to use this form. Lösung des 2. Sachmangel iSv § 434 BGB Prüfungsaufbau, Definitionen und Gesetzestexte: Mittelbare Täterschaft. Die Tatherrschaft lag deshalb bei A. Wie auch schon im Bereich der Teilnahme haben wir hier den sogenannten doppelten Vorsatz. Hier wird es jetzt dann schon langsam interessanter. Aktuelle Events für Jurastudenten und Referendare in Deutschland! 1 Var. Die mittelbare Täterschaft ist in § 25 Abs. Ergebnis der Prüfung ist: Feststellung eines „deliktischen Minus“, d.h., in der Person des Vordermanns muss ein Strafbarkeitsmangel vorliegen. Zum Video. Dies geschieht entweder durch überlegenes Wissen oder durch überlegenes Wollen. Alt. P stirbt an den Folgen des Gifts. e.A. Der BGH hat mit folgenden Kriterien beim Katzenkönigfall eine mittelbare Täterschaft vertreten: Die mittelbare Täterschaft hängt danach im Einzelfall von der „Art- und Tragweite des Irrtums“ und der „Intensität der Einwirkung des Hintermanns“ ab. § 55 I 1. Im Rahmen der Täterschaften und Teilnahmen beschäftigt man sich hauptsächlich damit, wie jemand bei der Begehung einer Tat mitgewirkt hat. P: untaugliches Tatobjekt (Fall der Selbsttötung) Strukturen und Schemata des Strafrechts. (+), sofern der Hintermann den Taterfolg kraft Wissens-, Wollens- oder Organisationsherrschaft real beherrschaft und "in den Händen" hat. : Straßenverkehrsdelikte, Aussagedelikte), bei Sonderdelikten (Delikte, die eine bestimmte Sonderrolle des Täters fordern, Bsp. BVerfGG. eigener Tatherrschaft und Mangel des Tatmittlers. Thomas (T) wohnt zusammen mit seiner Ehefrau Elena (E) in einer Villa in München. mbH & Co. KG 48143 Münster, Alter Fischmarkt 8, 48001 Postfach 1169, Telefon (0251) 98109-0 AS-Online: www.alpmann-schmidt.de Täterschaft und … der Handlung + des Erfolges des Tatmittlers 2. bzgl. Abzugrenzen ist hierbei grundsätzlich zwischen Täterschaft und Teilnahme. Diese Tatherrschaft erlangt der mittelbare Täter dadurch, dass er sich zur Ausführung der Tat einer Person bedient, die einen Mangel im strafrechtlichen Sinne aufweist, und diesen Mangel ausnutzt um den Taterfolg herbeizuführen. Unter diesem Prüfungspunkt prüfst du die ganz gewöhnliche Strafbarkeit, wirst aber, zumindest im absoluten Regelfall, an einem Prüfungspunkt rausfliegen, weil ja unser Vordermann einen Strafbarkeitsmangel aufweisen muss. Objektiver Tatbestand Dank starker Partner, die Euch unterstützen. Maßgeblich ist, ob es sich um eine freiverantwortlich Selbsttötung (dann straflose Teilnahme am Suizid) handelt, oder nicht (dann mittelbare Täterschaft). Klingt unheimlich kompliziert, sollte aber anhand eines Beispiels einleuchtend sein: Arzt A beauftragt Krankenschwester K, dem Patienten P eine Spritze zu verabreichen. Klausurenkurs zur Examensvorbereitung im Strafrecht . (Visited 10.575 times, 1 visits today) web. Figur des "Täters hinter dem Täter" ist abzulehnen, wenn Vordermann vollverantwortlich handelt. Prüfungsaufbau, Definitionen und Gesetzestexte: Mittelbare Täterschaft. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Schema zum räuberischen Angriff auf Kraftfahrer, § 316a StGB, Schema zum Organstreitverfahren, Art. mittelbare Täterschaft (-), da über den Vordermann keine Tatherrschaft erlangt wird. Wut als niedriger Beweggrund im Sinne des § 211 StGB, Prüfungsschema: Schadensersatz gemäß §§ 280 I, III, 283 BGB, Die verschiedenen Nichtleistungskondiktionen, Dassonville – Grundlagen europäischer Rechtsprechung, Die Drittschadensliquidation – Ein Überblick. Folglich nutzte er den Mangel der K aus. Diskutiere mit Kommilitonen und Kollegen, lerne das Wichtigste aus dem BGB, StGB und dem Gebiet des Öffentlichen Rechts mit unseren Lernfunktionen für das Jurastudium, Onlinekommentaren und Definitionsverzeichnissen! Vorbereitungskurs auf das Referendariat. mittelbarer Täterschaft a. Animustheorie: Abgrenzung gem. Bei der mittelbaren Täterschaft ist das Schema eine super Möglichkeit um Punkte zu sammeln. zweiseitiges Rechtsgeschäft, bei dem durch zwei übereinstimmende, in Bezug…, I. Tatbestand B) Strafbarkeit des Hintermanns als mittelbarer Täter I. Tatbestand a) objektiv: - Vornahme der Tathandlung durch den Hintermann (-) – aber: - evtl. Somit haben wir ein Paradebeispiel der mittelbaren Täterschaft vor uns. 2 StGB: (1) Strafbarkeitsmangel beim Werkzeug 55 m.w.N. Nachhaltig betreut. II. Kostenfreie Inhalte. 2 StGB geregelt. 2 StGB Bei der mittelbaren Täterschaft bedient sich jemand einer anderen Person, um "durch" diese eine Straftat zu begehen. Zueignungsabsicht). Fall 2 . § 50 I 1. Strukturen und Schemata des Strafrechts. Du hast das Thema nicht ganz verstanden? II. 2013 . In der Regel wird die Haftung des Hintermannes für die Tat des Vordermannes durch einen Strafbarkeitsdefekt beim Vordermann begründet, den der Hintermann ausnutzt. Abgrenzung zu Anstiftung § 26 StGB und Beihilfe § 27 StGB erforderlich! Mittelbare Täterschaft § 25 I Alt.2 StGB Aufbaubeispiel: A. Strafbarkeit des Werkzeugs B. Strafbarkeit des Hintermannes I.Tatbestand 1. ggf. VwVG oder Mittelbare Täterschaft . StGB, Im Rahmen organisatorischer Machtapparate (Mafiaähnliche Strukturen erforderlich), Irrtum des Vordermanns über gesetzliche Qualifikationsmerkmale, Hervorrufen eines Error in Persona beim Vordermann, Hervorrufen eines (erheblichen) Irrtums über Höhe und Umfang des Schadens, Hervorrufen eines vermeidbaren Verbotsirrtums (. Prof. Dr. Wolfgang Mitsch . Anmerkung: Ein Streitentscheid zwischen den drei Theorien, nach denen einen vollendete mittelbare Täterschaft ausscheidet, muss nicht zwingend an dieser Stelle geführt werden, da es beim vorliegenden Prüfungspunkt lediglich um die Frage geht, ob A sich einer vollendeten mittelbaren Täterschaft strafbar gemacht hat (vgl. Anstiftung . Täterschaft und Teilnahme: Anstiftung (§ 26 StGB) 37. Kriterien b. K handelte in feindli-cher Willensrichtung und angesichts ihrer Stellung als Kran- Dazu aber gleich mehr. Hier finden sich letztlich keine Besonderheiten, weshalb ich auf das grundlegende Schema verweise. Eigenhändige Delikte. P: untaugliches Tatobjekt (Fall der Selbsttötung). Den entsprechenden Meinungsstreit findest du hier. 2 A) Strafbarkeit des Werkzeugs/Tatmittlers = unmittelbarer Täter → Scheitern der Strafbarkeit des Werkzeugs, d. h. es handelt o Objektiv tatbestandslos o Ohne Vorsatz o Nur mit Vorsatz auf ein weniger schweres Delikt Im Beispiel oben weiß A, dass K nichts von dem Gift wissen kann. Mittelbare Täterschaft des Hintermanns bei einem Vordermann im vermeidbaren Verbotsirrtum ist möglich (BGH, Schroeder). Der mittelbare Täter bedient sich zur Begehung der eigenen Tat bei der Tatausführung eines menschlichen Werkzeugs. In diesem Rahmen lässt sich auch gegebenenfalls mal der §28 II StGB ansprechen. Strukturen und Schemata des Strafrechts. 1. In diesem durchaus kuriosen BGH-Urteil kannst du die Basics zur mittelbaren Täterschaft vertiefen und erwirbst enorm klausurrelevantes Streitfall-Wissen. Dann sprechen Sie uns gerne jederzeit an: © 2015 iurNetwork UG, Osnabrück | we love Drupal. Was wäre zum Beispiel, wenn in unserem Fall oben, die K ganz genau wissen würde, was in der Spritze ist, die Tat dennoch aufgrund ihrer Zuneigung gegenüber A begeht, während dieser aber von dem Strafbarkeitsmangel der K überzeugt ist? Gehilfenschaft Täterschaft und Teilnahme Täter −Allein-/Nebentäter −Mittelbare Täter −Mittäter −Sie alle haben Tatherrschaft Teilnehmer −begeht die Tat nicht selbst −hat keine Tatherrschaft −nimmt an fremdem Unrecht teil NEU: Jura jetzt online lernen auf https://www.juracademy.deIn diesem Video erklärt Dir unserer Dozentin die Mittäterschaft gem. I. Tatbestand Mittelbare Täterschaft – § 25 I Alt. Der Strafbarkeitsdefekt kann dabei auf objektiver oder subjektiver Tatbestandsebene oder auf Rechtswidrigkeits- oder Schuldebene bestehen. Prüfungsschema: Mitelbare Täterschaft, § 25 I 2. Das Förderprogramm fürs Studium und Referendariat! Von Jan Knupper. Die erste Anlaufstelle für Jurastudenten für einfach erklärte Schemata und detaillierte Problemdarstellungen. Dadurch unterscheidet sich die mittelbare Täterschaft von der Anstiftung … Alt StGB Täter ist nach § 25 I 2. Schema zum Verwaltungszwang im gestreckten Verfahren, Schema zur Mängelgewährleistung bei Kaufverträgen, § 437 BGB, Schema zur mittelbaren Falschbeurkundung, § 271 StGB, Schema zur mittelbaren Täterschaft, § 25 I 2. Es kommt nur Anstiftung, Beihilfe oder Mittäterschaft in Betracht. Mittelbare Täterschaft bei organisiertem Machtapparat «Bei Tätern, die im Rahmen organisatorischer Machtapparate gehandelt haben, soll … der Hinter-mann … mittelbarer Täter sein, weil die Fungibilität des Tatmittlers dem Schreibtischtäter die Tatherrschaft verleihe» BGH 40, 218 16. Alt. iurastudent.de ist das Portal für das Jurastudium und Referendariat, gemacht von Jurastudenten und Referendaren für Jurastudenten und Referendare. Strafbarkeit des M . Objektiver Tatbestand a. Taterfolg b. Eigene Handlung (-) aber kausaler Tatbeitrag c. Zurechnung der Handlung des Werkzeugs über § 25 I Alt. Im Strafrecht wird eine mittelbare Beteiligung dadurch definiert, dass die Straftat indirekt ausgeführt wird, das heißt, der eigentliche Täter beauftragt einen anderen Täter mit dem Vollzug der Straftat. 1 GG, §§ 13 Nr. STRAFRECHT AT 2 2019 Dr. Rolf Krüger Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht ALPMANN UND SCHMIDT Juristische Lehrgänge Verlagsges. Universität Potsdam . Du widmest dich nämlich jetzt dem mittelbaren Täter, welcher die Tat durch den Tatmittler begangen hat. I. Kein Ausschluss. Rechtswidrigkeit (immer an die in Betracht kommenden…, A. Zulässigkeit Täterschaft und Teilnahme: Mittelbare Täterschaft 35. Der Taterfolg trat also nicht durch die Handlung des Hintermannes ein, sondern durch die des Tatmittlers. Strafbarkeit des Hintermannes als mittelbaren Täter, a) keine Ausschluss der mittelbaren Täterschaft, c) Verursachungsbeitrag des Hintermanns Folglich wird man K hier nicht bestrafen können. POG / § 50 I…, I. Kaufvertrag iSv § 433 BGB kann ihm die Handlung des Vordermanns gem. Mittelbare Täterschaft - §25 I Alt. Prüfung des Hintermannes (mittelbarer Täter), c. Tatherrschaft durch Wissens- oder Wollensüberlegenheit. Auch das hast du weiter oben ja bereits geprüft. Dann lass es Dir in aller Ruhe auf Jura Online erklären! Die besten Jobs für Jura-Studenten & Referendare! Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Unser Täter vollzog die Tat durch einen anderen. K verabreichte P die Spritze, in dem Glauben, dass es sich um ein Medikament handle. Fallorientierte Vorstellung Mittelbarer Täterschaft und Tatbestandsirrtum. Das Schema ist in den Grundzügen entnommen von myjurazone.de. Datum 10.11.2020. IV. 93 I Nr. a.A. mittelbare Täterschaft (+), da die Tatherrschaft normativ zugerechnet werden kann. A. GRUNDLAGEN . Nachdem die Grundzüge klar sein sollten, empfiehlt sich als nächstes ein Blick auf das Prüfungsschema.